Ju-Jitsu

Wie das Judo basiert auch das Ju-Jitsu auf den Grundsätzen von Jigoro Kano

  • Sei Ryo Ku Zen Yo = bestmöglicher Einsatz der Kräfte
  • Ji Ta Kyo Ei = miteinander Gedeihen, Leben in Harmonie

Ju-Jitsu ist eine sehr vielseitige, faszinierende Kampfsportart.

Im Training stehen vier Aspekte im Vordergrund

  • Selbstverteidigung
    • Ziel ist es einen Angreifer – ungeachtet dessen, ob er bewaffnet ist oder nicht möglichst effizient unschädlich zu machen. Dabei soll so viel wie möglich die Kraft des Gegners genutzt werden.
    • Das Bedürfnis sich in einem Ernstfall bewähren zu können, bedeutet mehr Lebensqualität.
  • Sport
    • Vielseitige Anforderungen in allen Leistungsbereichen: Soziale, konditionelle, koordinativ-technische, mentale und emotionale Fähigkeiten werden gefordert und gefördert, das motiviert.
  • Kampfspiel
    • In der spielerisch, spannenden Auseinandersetzung mit dem Gegenüber wird sowohl die Rolle des Angreifers wie die des Verteidigers übernommen.
  • Kampfkunst
    • Bedeutet heiteres aber unerbittliches Üben, bis die Leistung fehlerfrei gelingt.

Quelle SJV

PDF

 

Unser Trainingsplan:

PDF